Dachse 2019 - Naturfotografie Rosengarten

30. Juni 2019

Auch in diesem Jahr hat es mich das ein oder andere mal zu den Dachsen verschlagen. Es sind einfach faszinierende Tier und dazu eine echte fotografische Herausforderung. Zum einem kommen sie halt meistens doch recht spät aus dem Bau und auch wenn sie oft eine Hauptröhre haben, so ist man nicht davor gefeit, dass sie nicht plötzlich woanders auftauchen. Zudem halten sie nie still, sie sind immer in Bewegung. Zusammen mit der späten Uhrzeit, muss man somit das Equipment ans Limit bringen, um noch brauchbare Fotos zu erlangen.

Wenn man diesen Tieren nur wenige Meter gegenüber ist und sie einen einfach ignorieren, dann sind das so großartige Momente. Da vergisst man die Stunden über Stunden, die man ohne Foto und Beobachtung dort verbracht hat.

Ich habe großes Glück, diesen Bau gefunden zu haben. Er ist fotografisch trotz der schwierigen oben beschrieben Umstände unglaublich fotogen. Selbst 30 Minuten nach Sonnenuntergang kann man dort noch fotografieren und teils echt gutes "Licht" haben. Dazu habe ich die Unterstützung eines freundlichen Jägers und kann so unbeschwert dort fotografieren. Vielen Danke, auch an dieser Stelle!


Gruß

Stefan



Powered by SmugMug Log In